PS5 ​und neue Xbox: Entwickler glaubt an Disc-Laufwerk - trotz Nachteil

Gänzlich auf ein physisches Speichermedium scheinen PS5 und die nächste Xbox nicht zu verzichten. Dahingehend äußert sich Marc-André Jutras von Cradle Games (Hellpoint) im Gespräch mit der Webseite GamingBolt. Zwar gab es in der Vergangenheit immer wieder Gerüchte um eine Xbox One ohne Disc-Laufwerk. Komplett auf Datenträger verzichten Sony und Microsoft aber vermutlich nicht. "Ich glaube, sie haben tatsächlich eine Version ohne Discs.


Aber es wird auch eine Version mit Discs geben", sagt der technische Direktor von Cradle Games. Als Grund nennt er beispielsweise die aktuelle Internet-Infrastruktur. "Nicht jeder hat Zugang zum Internet. Und einige mit Internet haben nicht ausreichend Bandbreite, um ein 80 Gigabyte großes Spiel herunterzuladen", sagt Jutras. Hinzu kommen vom Anbieter gesetzte Limits beim Datenverbrauch.


Und: "Warum sollte etwa Gamestop solche Konsolen verkaufen?", fragt Jutras und erklärt: "Der gesamte Markt ist darauf ausgelegt, Geld mit den Spielen zu verdienen. Daher glaube ich nicht, dass Discs in dieser Generation aussterben." Allerdings gäbe es auch einen entscheidenden Nachteil bei den aktuell zum Einsatz kommenden Blu-ray-Discs: Sie laden zu langsam. "Darum gibt es in der aktuellen Generation Spiele mit langen Ladezeiten und Spiele-Installationen", sagt der Entwickler. Außerdem sei die Disc-Produktion zeitaufwendig.


Als mögliche Alternative zieht Jutras Flashspeicher wie Cartridges oder USB-Medien heran. Die könnten weitaus schneller gelesen und beschrieben werden. Die Hürde um die aktuellen Mehrkosten für Flashspeicher sieht Jutras in der nächsten Generation genommen. "Die Zeit vergeht extrem schnell. Es ist unfassbar, wie die Speichergrößen in den vergangenen zwei Jahren regelrecht explodierten", ergänzt Jutras. Folglich müssten die Kosten für Speicher mit der Zeit sinken.


Ob sich die Annahmen bewahrheiten, wird sich zeigen müssen. Zuletzt gab es Gerüchte, wonach sowohl PS5 als auch die nächste Xbox bereits 2019 angekündigt und 2020 erscheinen werden.


Quelle: GamingBolt