Amazon arbeitet wohl an einem eigenen Game-Streaming-Service

Der Game-Streaming-Markt scheint wohl einen weiteren Konkurrenten zu bekommen. Laut mehreren Berichten soll auch Amazon derzeit an einem eigenen Dienst arbeiten. Viele Details zum neuen Projekt sind allerdings noch nicht bekannt. Angeblich ist der Start für das Jahr 2020 geplant. Ob es sich hierbei aber erst um eine Beta oder tatsächlich schon um den vollständigen Launch handelt, ist bislang unklar.


Laut den Quellen soll Amazon aber schon Kontakt zu größeren Publishern aufgenommen und ihnen die Streaming-Plattform vorgestellt haben. Das Unternehmen ist zudem seit vielen Jahren im Spielemarkt aktiv. Mit den Amazon Game Studios wird sogar an eigenen Projekten gearbeitet. In den vergangenen Monaten stellten zahlreiche Anbieter ihre Game-Streaming-Dienste vor. Zuletzt stieg Google mit Project Cloud in den Kampf ein. Aber auch Microsoft und Sony arbeiten seit längerer Zeit an einem Cloud-Service.


via GameSpot