★ Games★ PC★ PS4

PUBG: Patch 23.1 ohne große Neuerungen auf dem Testserver

Ein neuer Patch wurde für den Battle-Royale-Shooter Playerunknown’s Battlegrounds (PUBG) auf dem Testserver bereit gestellt. Update 23.1 bringt aber keine großen Neuerungen mit sich. Dafür erhalten die Spieler einige Bugfixes und Updates am Emote-System.

Nach vier Wochen seit dem letzten Update fällt der neue Patch für den Battle-Royale-Shooter Playerunknown’s Battlegrounds (PUBG) etwas mau aus.

Keine großen Neuerungen in Patch 23.1

Update 23.1 bringt nur eine Reihe von Bugfixes und Verbesserungen am Emote-System mit sich. Größte Neuerung ist der komplette Umbau des Emote-Menüs. Dort sind nach dem Update bis zu 12 Emotes gleichzeitig aktiv. Der Patch darf nun erst mal auf dem Testserver auf Herz und Nieren überprüft werden. Dafür habt ihr bis zum 21. November um 3:00 Uhr CET Zeit. Anschließend setzen die Entwickler das Feedback der Tester um und werden das Update auch auf die Live-Server aufspielen.

Es scheint so, als würden sich die Entwickler aktuell verstärkt um den Release der PS4-Version von PUBG kümmern. Dieser erfolgt am 7. Dezember. Vermutlich müssen PC-Patches bis zum Start der Fassung für Playstation 4 erst mal etwas zurückstehen. Darüber hinaus soll vor Weihnachten ja auch noch die Winter-Map erscheinen…

Quelle: PC Games Hardware

Advertisementnext level meal original
Tags

Related Articles

Close